Charismatischen Erneuerung in der katholischen Kirche

Gebetskreis Riegelsberg

Wer sind wir?

"Ihr, die Charismatische Erneuerungsbewegung, habt ein großes Geschenk vom Herrn erhalten. Ihr seid aus einem Willen des Heiligen Geistes hervorgegangen als ein Strom der Gnade in der Kirche und für die Kirche. Das ist eure Definition: ein Strom der Gnade ... Die Charismatische Erneuerung ist eine große Kraft im Dienst an der Verkündigung des Evangeliums, in der Freude des Heiligen Geistes."
(Papst Franziskus, Juli 2014)

Wir sind eine ökumenisch offene Vereinigung von gläubigen Christen, verwurzelt in der römisch-katholischen Kirche. Wir glauben, dass Gott jeden Menschen liebt und in seinen Dienst als Zeugen der Frohen Botschaft ruft. In der Taufe werden wir vom Heiligen Geist mit seinen Gaben beschenkt. Diese individuellen Begabungen (Charismen) sollen dem Aufbau seines Reiches unter den Menschen dienen. In der Bibel werden diese Gaben im 1. Korintherbrief und im Römerbrief erwähnt. Mit unseren Schwestern und Brüdern in der ganzen Welt bitten wir Gott um das verstärkte Wirken des Heiligen Geistes und pflegen eine lebendige persönliche Beziehung zu Jesus Christus. Dabei vertrauen wir auf die Fürsprache seiner Mutter, die mit den Aposteln das erste Pfingsten erfahren hat.

Was tun wir?

Wir treffen uns am ersten und dritten Mittwoch im Monat, um Gott
• mit eigenen Worten zu danken
• ihn zu loben
• ihn um seine Hilfe und seinen Segen zu bitten
• zeitgemäße Lobpreislieder zu singen
• sein Wort zu lesen
• durch persönliche Glaubenszeugnisse sein Wirken zu bezeugen
• und gemeinsam und füreinander Fürbitte zu halten.

Warum feiern wir Segnungsgottesdienste?

Die eucharistische Gemeinschaft ist eine Begegnung mit dem Auferstandenen und damit das Zentrum unseres Glaubens. In dieser besonderen Nähe zu Jesus Christus bitten wir um Seinen Segen. Dies geschieht durch Einzelsegnung mit Handauflegung durch einen Priester oder Diakon. Auf Wunsch bieten wir auch persönliches Fürbittgebet in kleinen Teams an. Wir stellen unsere Sinne in den Dienst unseres Herrn, um das Licht Seines Heiligen Geistes in Form von Bildern und Worten der betroffenen Person zu vermitteln.

Regelmäßige Gebetstreffen

Wann: erster und dritter Mittwoch im Monat

Uhrzeit: 18.45 – 20.30 Uhr

Wo: Pfarrzentrum St. Josef, Kirchstraße 28, 66292 Riegelsberg

 

Kontakt

Ansprechpartnerin

Dorothee Schweizer

dorotheeschweizer(at) t-online.de

☎ 06806 48156

 

Bistumsbeauftragter für die Charismatische Erneuerung

Pfr. Martin Birkenhauer

☎ 0681 4163369

 

 www.ce-trier.de

www.erneuerung.de

 

Pfingstsequenz

Komm herab, o Heil'ger Geist,
der die finstre Nacht zerreißt,
strahle Licht in diese Welt.
Komm, der alle Armen liebt,
komm, der gute Gaben gibt,
komm, der jedes Herz erhellt.
Höchster Tröster in der Zeit,
Gast, der Herz und Sinn erfreut,
köstlich Labsal in der Not.
In der Unrast schenkst du Ruh,
hauchst in Hitze Kühlung zu,
spendest Trost in Leid und Tod.
Komm, o du glückselig Licht,
fülle Herz und Angesicht,
dring bis auf der Seele Grund.
Ohne dein lebendig Wehn
kann im Menschen nichts bestehn,
kann nichts heil sein noch gesund.
Was befleckt ist, wasche rein,
Dürrem gieße Leben ein,
heile du, wo Krankheit quält.
Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.
Gib dem Volk, das dir vertraut,
das auf deine Hilfe baut,
deine Gaben zum Geleit.
Lass es in der Zeit bestehn,
deines Heils Vollendung sehn
und der Freuden Ewigkeit.
Amen. Halleluja.