Gremien & Räte

Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Riegelsberg-Köllerbach

In der Ordnung für die Pfarrgemeinderäte und Pfarreienräte im Bistum Trier wird den Pfarreien in einer Pfarreiengemeinschaft vorgegeben, dass ein Pfarreienrat zu bilden ist. Die Pfarrgemeinderäte einer Pfarreiengemeinschaft richten den Pfarreienrat auf der Ebene der Pfarreiengemeinschaft ein. Der Pfarreienrat regelt die verbindliche Zusammenarbeit der Pfarrgemeinderäte der Pfarreiengemeinschaft. Beschlüsse des Pfarreienrates sind verbindlich für die einzelnen Pfarrgemeinderäte.

 

Pfarrgemeinderat St. Josef

Im November 2015 wurde der Pfarrgemeinderat neu gewählt.

 

Pfarrgemeinderat St. Matthias

Im November 2015 wurde der Pfarrgemeinderat neu gewählt.

 

Pfarrgemeinderat Herz Jesu

Im November 2015 wurde der Pfarrgemeinderat neu gewählt.

 

Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat verwaltet das Vermögen der Kirchengemeinde.

Ihm gehören der Pfarrer als Vorsitzender und weitere Mitglieder an. die vom jeweiligen Pfarrgemeinderat gewählt werden, in St. Josef sind es acht, in St. Matthias sechs und in Herz Jesu acht.

 

Kirchengemeindeverbandsrat

Was ist der Kirchengemeindeverbandsrat?

Dies ist das neue Rechtsgremium für den seit dem 01. September 2011 neu gegründeten Kirchengemeindeverband Riegelsberg-Köllerbach, welcher als Ziel eine bessere Verknüpfung zwischen pastoralen Schwerpunktsetzungen und der Vermögensverwaltung ermöglichen soll.

Vorsitzender (vom Bischof ernannt): Pfarrer Franz-Josef Werle

Der Kirchengemeindeverbandsrat besteht aus gewählten Mitgliedern -Köllerbach (4), St. Josef (3) und St. Matthias (2) der drei bestehenden Verwaltungsräte.

Aufgaben:

  • Aufstellung des Haushaltsplanes für die Schlüsselzuweisungen
  • Finanzielle Mittel für pastorale Vorhaben
  • Mittel für Bewirtschaftung und Bauunterhalt der Gebäude
  • Dienstwohnungen, Diensträume