Neuer Kooperator in der Pfarreiengemeinschaft Riegelsberg-Köllerbach

 

Ich bin P. Amarnath Adari MSFS und komme aus Visakhapatnam, einer großen Industrie- und Hafenstadt im Bundesland Andhra Pradesh. Visakhapatnam ist das Juwel der Ostküste Indiens, gelegen am Golf von Bengalen. Es ist eine weltoffene Stadt und das Ziel vieler Touristen. 2.175.000 Einwohner leben dort.

Mein Vater heißt Pushpanadham und war ein Marinesoldat. Der Name meiner Mutter ist Neelaveni. Sie war Lehrerin. Ich bin der Jüngste von drei Brüdern. Beide Brüder sind verheiratet. Der Älteste wohnt in Dänemark, in Kopenhagen und mein anderer Bruder lebt in Indien.

Ich habe mein Abitur in der High-School in St. Anthony’s absolviert. Im Jahre 2000 war ich im Klein-Seminar und habe die Uni besucht.

Danach war ich für ein Jahr im Noviziat der Missionare des hl. Franz von Sales (MSFS). 2003 wurde ich offiziell in diesen Orden aufgenommen, habe bis 2006 Philosophie studiert und habe 2007 in einer Schule als Lehrer und Ökonom gearbeitet.

In den Jahren 2008 bis 2011 habe ich Theologie studiert. Am 26.01.2012 wurde ich zum Priester geweiht. Von Anfang an hatte ich eine große Freude, Priester zu werden. Das Leben des hl. Antonius von Padua beeinflusste mich. Ich bin auch ein großer Verehrer der Gottesmutter Maria.

2012 war meine 1. Stelle als Kaplan in einer Missionsstation, auf meiner 2. Stelle war ich Ökonom im Priesterseminar. Gleichzeitig war ich auch Pastor in einer kleinen Pfarrei. Danach war ich Englischlehrer in einer großen Schule und verantwortlich für das Internat. Ich wurde Prediger, Exerzitienmeister und Seelsorger für Gefangene und Hafenarbeiter.

2016 kam schließlich eine Anfrage unseres Provinzialoberen, ob ich bereit sei, als Missionar nach Deutschland zu gehen. So erlernte ich in der Zeit von Juni 2016 bis Januar 2017 im Goetheinstitut in Indien meine ersten Kenntnisse in der deutschen Sprache.

Am 1. April 2017 kam ich dann als junger Inder nach Deutschland, das mir bis dahin völlig fremd und unbekannt war. Nach einigen Deutschkursen kam ich am 26. Mai 2017 in die Pfarreiengemeinschaft nach Blankenrath, das liegt im vorderen Hunsrück.

Seit dem 1. Mai 2021 bin ich nun hier als Kooperator in Riegelsberg-Köllerbach tätig.

Ich wohne im Moment in der Ferienwohnung des Klosters Hl.-Kreuz in Püttlingen, bis eine geeignete Wohnung gefunden wird, in der ich auf Dauer wohnen kann.

Die Arbeit im Weinberg des Herrn macht mir viel Freude.

Ja, ich will für die Menschen da sein und ihnen die Frohbotschaft des Herrn mit Freude verkünden.

Ich freue mich auf meinen Dienst hier bei Ihnen, auf wohlwollende Aufnahme und gute Begegnungen mit Ihnen.

 

Herzliche Grüße

Ihr P. Amar

Live Streaming

Damit Sie nicht ganz auf die Gottesdienste verzichten müssen, können Sie die Sonntagsgottesdienste in St. Josef Riegelsberg live über Youtube mitfeiern.

Hier finden Sie den Link zum Live-Streaming.

oder

???  Und wie kann ich das alles sehen  ???

Einfach auf Ihrem Rechner „Youtube“ aufrufen.

Anschließend über das Suchfeld „St. Josef Riegelsberg“ eingeben oder

https://www.youtube.com/StJosefRiegelsberg

anklicken und schon können Sie mitfeiern.